1/22
 Stammtisch    5. November 2021
Weinverkostung SUMIR Inc. Officia Bldg. Sinmun Ro 163 / #B001 서울 종로구 신문로1가 163 / #B001 Jongno Gu 03186 Seoul

INFORMATIONEN vom AUSSENMINISTERUM zur Einreise nach Österreich (15.9.2021)

inreisen aus der Republik Korea nach Österreich sind gemäß der COVID 19-Einreise-VO des BMSGPK (in der Fassung der Novelle BGBl. II Nr. 442/2021 vom 27.10.2021) weiterhin möglich, weil die Republik Korea in der "Anlage 1" (Staaten und Gebiete mit geringem epidemiologischen Risiko) dieser Verordnung gelistet ist. Diese Bestimmung der COVID 19-Einreise-VO  ist vorerst bis 31.12.2021 befristet.

Je nach Aufenthaltsort vor Einreise nach Österreich gelten unterschiedliche Bestimmungen. Die Herkunftsbereiche sind in den Anlagen 1 und 2 der COVID 19-Einreise-VO des BMSGPK erfasst.

Einreisende aus der Republik Korea, die sich in den der Einreise nach Österreich vorangegangenen zehn Tagen ausschließlich in einem (oder mehreren) Ländern der Anlage 1 aufgehalten haben, müssen bei Einreise einen Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr vorlegen. Als solcher Nachweis gilt:

  • Ein ärztliches Zeugnis über den Immunisierungsstatus entsprechend den Anlagen A oder B der COVID 19-Einreise-VO; 

  • Ein negatives Testergebnis eines maximal 72 Stunden alten molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 (PCR-Test), eines maximal 48 Stunden alten Antigen-Tests oder eines max. 24 Stunden alten Antigen-Tests zur Eigenanwendung, dessen Ergebnis behördlich erfasst wurde;

  • Ein deutsch- oder englischsprachiger Impfnachweis über eine Impfung gegen COVID-19 mit einem der in der COVID 19-Einreise-VO genannten Impfstoffe gegen COVID-19 (das sind solche von BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson/Janssen, Sinopharm, Sinovac), wobei die Vollimmunisierung erreicht sein muss (Details zu den genauen Fristen siehe COVID 19-Einreise-VO §2 Absatz 1 Ziffer 3); 

  • Ein Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene COVID-Infektion oder ein maximal 90 Tage alter Antikörpernachweis.

Bei Vorliegen eines solchen Nachweises über eine geringe epidemiologische Gefahr ist eine Quarantäne nach Einreise in Österreich nicht erforderlich, zudem entfällt die elektronische Registrierungspflicht („Pre Travel Clearance“) vor Einreise.

Wird jedoch zur Einreise nach Österreich keiner der genannten Nachweise mitgeführt, ist vorab eine elektronische Registrierung („Pre-Travel Clearance“) oder alternativ die Registrierung manuell mittels Anlage D (in deutscher Sprache) oder Anlage E (in englischer Sprache) vorzunehmen und unverzüglich, jedenfalls binnen 24 Stunden nach der Einreise, in Österreich ein PCR- oder Antigentest durchzuführen. Die elektronische Registrierung darf nicht früher als 72 Stunden vor Einreise nach Österreich erfolgen. Die Daten werden nach Ablauf von 28 Tagen nach der Einreise gelöscht. Einreisende sind verpflichtet, die Sendebestätigung, elektronisch oder ausgedruckt, aus dem PTC-System bei einer Kontrolle, vorzuweisen.

-> Zur Pre Travel Clearance - Registrierung.

Für bloße Transitpassagiere bleibt das Umsteigen auch ohne Nachweise möglich, die Einreisebestimmungen des Ziellandes müssen aber beachtet werden.

Vielfach verlangen Luftfahrtunternehmen bereits bei Abflug nach Österreich Nachweise, dass die Voraussetzungen zur Einreise nach Österreich bzw. für Destinationen zum Umsteigen erfüllt sind. Die Luftfahrtunternehmen geben auch darüber Auskunft, welche Covid 19 relevanten Nachweise an den Umsteigedestinationen erforderlich sind.

Besondere Regeln gelten u. a. für die Einreise mit Kindern/jugendlichen Minderjährigen oder auch Personen, die aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen im familiären Kreis reisen, es wird die Einreise-Verordnung in der jeweils geltenden Fassung verwiesen (siehe auch oben).

Weitere Informationen zur Einreise nach Österreich aus anderen Herkunftsgebieten als Südkorea sowie Ausnahmebestimmungen erhalten Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Häufig gestellte Fragen rund um COVID-19 (FAQs) finden Sie auf der Webseite des BMEIA sowie auf Tourismus.at.

Die Durchführung eines PCR-Tests wird am Flughafen Wien-Schwechat - kostenpflichtig - angeboten: Corona/Covid-19 PCR-Tests Flughafen.

Unabhängig von den dargestellten gesundheitspolizeilichen Einreisebestimmungen gelten für die Einreise nach Österreich auch weiter alle etwaig anzuwendenden fremdenrechtlichen Bestimmungen, wie insbesondere die Visapflicht für Angehörige bestimmter (Dritt-)Staaten.

Staatsangehörige der Republik Korea können - nach wie vor - für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sichtvermerksfrei in Österreich einreisen.

Wenn Sie sich als Auslandsösterreicher*in in Korea aufhalten, achten Sie stets darauf, dass Ihre Kontakt- u. Adressdaten bei der Botschaft auf dem aktuellsten Stand hinterlegt sind. Wenn Sie bei der Botschaft noch nicht als Auslandsösterreicher*in registriert sein sollten, können Sie dies hier nachholen.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Covid-19 Pandemie und der daraus resultierenden Bestimmungen für die Einreise erfolgen alle Angaben ohne Gewähr ( Stand 15.9.2021 ) !

1/2

The Austrian Korean Society is a member of the Austrian World Association in Austria. It was founded based on the idea of building a bridge between Central Europe and the Republic of Korea. The Austrian Korean Society welcomes companies, organizations and individuals, which have relations to or interests in the Republic of Korea and/or the Republic of Austria and European states to become members of the Society.

Furthermore the Austrian Korean Society organizes events such as networking events, historic tours as well concert visits and assists with apartment search, relocation, import / tax issues, Visa, etc.

 

본 오스트리아 대한민국 연합회는 중앙유럽과 대한민국을 연결하는 다리 역할을 하기위하여 설립되었으며, 법인, 단체, 개인 등 본 협회의 구성원이 되실 분들을 환영합니다. 오스트리아 대한민국 연합회에서 진행하고 있는 주요 행사들로는 네트워킹 모임, 역사 투어, 콘서트 관람 등이 있습니다.